In Fashion, Unkategorisiert

Die Frisur ist ein sehr wichtiger Teil von Fashion.

Für Frauen mit langen Haaren gibt es unzählige Tutorials, wie sie ihre Haare am besten stylen können. Die Männer müssen sich da momentan noch ein bisschen hintenanstellen.

Deshalb möchte ich Euch heute meine tägliche Haarstyling-Routine zeigen. Ich hoffe, Ihr könnt etwas davon anwenden!

Bevor es losgeht

Das Styling fängt schon in der Dusche an. Ich meistens Shampoo und Conditioner von Fable and Mane, das ist ein veganes und silikonfreies Produkt, das ich sehr empfehlen kann.

Alle zwei bis drei Tage verwende ich auch das Haaröl derselben Marke. Das macht die Haare kräftiger. Das Öl ist aber nicht unbedingt nötig, nur ein netter, sehr gut riechender Bonus.

Trocknen

Nach dem Duschen trockne ich meine Haare grob mit einem Handtuch ab. Danach kommt der Fön und gegebenenfalls eine Bürste zum Einsatz. Nichts allzu Spektakuläres also.

Nach dem Föhnen werdet Ihr aber merken, dass Ihr vorher einen Conditioner verwendet habt, weil Euer Haar jetzt schon ein bisschen voluminöser sein sollte als vorher. Wichtig ist, dass Ihr die Haare nicht komplett trockenföhnt, sondern noch eine leichte Feuchtigkeit drin behaltet. (Solltet Ihr euch unsicher sein, schaut einfach auf meinem Youtube-Kanal vorbei, da könnt Ihr anhand meiner Haare ganz gut abschätzen, wie es aussehen sollte).

Je nach dem, welchen Look Ihr haben wollt, könnt Ihr dann eure Haare noch einmal durchkämmen, ich mach das immer gerne, um sie ein bisschen anzugleichen.

Stylen

Jetzt geht es ans Stylen. Ich verwende dafür zuerst ein klein wenig Bartöl. Bartöl? Richtig! Reibt es gleichmäßig ein und bessert mit einem Kamm nochmal nach, wenn ihr wollt. Das verleiht den Haaren einen glänzenden Look. Aber Achtung: Nehmt wirklich nur eine Fingerspitze, sonst könnt ihr ganz schnell wie der Pate aussehen.

Danach könnt Ihr kreativ sein und Euren eigenen Style präsentieren. Ich benutze gerne Matt Paste, weil ich den voluminösen Look und das Zusammenspiel des Matten und dem glänzenden Öl mag. Aber Ihr könnt auch Gel oder einen anderes Styling-Produkt verwenden. Tobt Euch aus!

Als Sahnehäubchen verpass ich meinem Haar dann gerne noch einen Sprüher Haarspray. Aber auch hier gilt: Nicht zu viel! Sonst verklebt es und die ganze Arbeit, die Ihr gerade in Eure Frisur gesteckt habt, ist dahin.

 

Das war es auch schon, ich hoffe, ich konnte Euch mit diesem Tutorial weiterhelfen!

Für das ganze Tutorial als Video schaut auf meinem Youtube-Kanal vorbei. Dort könnt Ihr die Feinheiten des Stylings noch einmal genauer betrachten.

 

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen für neue Tutorials oder Video-Ideen habt, schreibt sie mir gerne in die Kommentare!

Leave a Comment